Donnerstag, 30. Juli 2015

Vä/Pä Antrag, die Krankenkassenkarte und meine Prüfungen

Hallo,

ich war für eine Weile sehr an meinen Prüfungen beschäftigt. Ganz üble Sorte wie Lasertechnik, Mikrosystemtechnik oder Physik. Konnt' ich mal besser *hust*. Nun aber bin ich wieder da und aktualisiere mal alle alten Themen wie zur Selbstmedikation.

Ansonsten möchte ich demnächst gern von meiner kommenden FFS bei Dr. Bart Van De Ven erzählen. Und von sonstigen Themen wie das chemische Peeling mit TCA, Epinarben(Atrophe =eingesunkene Stellen), Tightlacing und alles was mich sonst beschäftigt und euch vielleicht interessiert. Wie immer gut möglichst recherchiert ;)

Ach die Krankenkassenkarte. Das mit den Namen lief denkbar einfach, aber sonst? Argumente zum an den Kopf fassen, warum mein Bildchen nicht erneuert wird und, dass sie mich noch mit Herr ansprechen. Also "Herr Marleen W. ". Oh mein Gott....Update: Immerhin haben sie nun das mit dem Bildchen angepasst.
Sara hatte wohl Glück, dass es einem Mitarbeiter für sinnig erschien mit den Namen auch den Stand und alles zu ändern ohne sich genauer über die Namensänderung hinaus weiter nachzufragen... Immerhin ist ein Vä/Pä Antrag schon in München. Wusstet ihr die örtlichen Gerichte in Bayern sind dazu nicht befugt? Meines hat mit dem Verweis auf ein Landesgesetz mich gleich nach München zur Landeshauptstadt weitergegeben...

Möchte mich hier an dieser Stelle auch mal bei allen meinen Freundinnen bedanken, die mich bei allem unterstützen und mit denen ich reden kann. Danke, dass ihr da seid :) !!!

lg, Marly

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hier noch ein paar Formatierungshilfen:
Text-Tags: <b>fett</b> <i>kursiv</i>
Verlinkung: <a href="url">text</a>